Home Home Entwicklung Entwicklung Lšnderbahn Lšnderbahn DRG bis 1930 DRG bis 1930 DRG ab 1932 DRG ab 1932 SVT SVT VS / VB VS / VB Literatur Literatur Links Links Impressum Impressum
Zweiachsiger Beiwagen  VB 140 511 (Epoche 3) Das Vorbild Vom Sachsenwerk Stendal wurden in den 30er Jahren für einige Privatbahnen mehrer kurze, für den Beiwagenbetrieb leichte Fahrzeuge gebaut. Für die Genthiner  Kleinbahn lieferten die Sachsenwerke 1937 (?) einen Beiwagen, der unter der Betriebsnummer 41 eingestellt wurde. Nach Übernahme der Privatbahnen durch die  DR erhielt dieser die Bezeichnung VB 140 511. 1970 erhielt das Fahrzeug die neue Betriebsnummer 190 836-7, wurde 1976 ab-, schließlich 1978 z-gestellt.   Das Modell Für das Modell des Neben-Triebwagens “Kleiner Wettiner” brachte pmt das Modell eines leichten Fahrzeuges als passenden Beiwagen heraus. Im Gegensatz zum  Modell des VB 140 507 sowie des Privatbahn-Beiwagens verfügt dieses Modell ist über eine geänderter Innenaufteilung, darüber hinaus verfügt dieses Fahrzeug  nicht über eine Übergangsmöglichkeit an den Stirnseiten. VB 140 511 (pmt), Ausführung der DR Technische Daten des Beiwagens Bezeichnung bei der DR  (1949) VB 140 511   1) Beschaffungsjahr 1937 (?) Gattungsbezeichnung Cv     Achsanordnung 2 LüP              (mm) 8 900 Achsstand     (mm) 3 500 Lieferfirma Sachsenwerk Stendal Sitzplätze 3. Kl 15 Dienstmasse, unbes.   (t) 6,8 Bauart  Heizung Bauart Bremse Bauart Beleuchtung el. = 24 V Modell  Hersteller pmt               Bestellnummer 30723   1)     ex. Beiwagen Nr. 41 der Genthiner Kleinbahn
VB 140 049 VB 140 049 VB 140 125 VB 140 125 VB 140 173 VB 140 173 VB 140 234 VB 140 234 VS 145 502 VS 145 502 VB 140 312 VB 140 312 VB 140 507 VB 140 507 VB 140 511 VB 140 511 VS 145 029 VS 145 029 VS 145 112 VS 145 112
VS / VB
VB 140 511 VB 140 511